Festtag des Hl. Josef


St. Josef - oder Josefi -  zählt zu den Hochfesten der katholischen Kirche und wird am 19. März begangen. Geehrt wird an diesem Tag der Hl. Josef, der Ehemann Marias. Der Hl. Josef  gilt als Namenstag aller Männer, welche den Namen Josef tragen. Er zählt zu den meist verehrten Heiligen. Der Josefitag ist in Spanien, Kolumbien, Liechtenstein und Costa Rica gesetzlicher Feiertag. In Bayern und Österreich wurde der gesetzliche Feiertag im Jahre 1968 aufgehoben. In Kärnten, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg ist der Hl. Josef Landespatron. In diesen Bundesländern ist der 19. März schulfrei, auch die Ämter und Behörden haben geschlossen.

 

Pfarrkirche von Königswiesen
Pfarrkirche von Königswiesen

Auch in Königswiesen gilt der Josefitag als besonderer Feiertag. Zu Ehren des Hl. Josef wird jährlich am 19. März ein Festgottesdienst gefeiert. 

 

Die Pfarrkirche von Königswiesen ist ein besonders sehenwertes Kulturgut unserer Gemeinde.

Sie zählt zu den bedeutendsten spätgotischen Bauten Österreichs. 1426 wurde begonnen, die durch die Hussiten zerstörte Kirche, größer aufzubauen.

 

Es entstand das berühmte Schlingrippengewölbe, welches im Mittelschiff allein 480 Felder zeigt.